SUCHEN

Der erste Tag der Alchimischen Hochzeit des Christian Rosenkreuz

Johann Valentin Andreae (1586-1654) ist der Verfasser der Alchimischen Hochzeit
Johann Valentin Andreae (1586-1654) ist der Verfasser der Alchimischen Hochzeit

Esoterische Analyse der Chymischen Hochzeit Christiani Rosencreutz anno 1459 von Jan van Rijckenborgh

Hier lesen Sie den siebenteiligen Urtext des Einweihungsromans von Johann Valentin Andreae aus dem Jahr 1616. Innerhalb des Textes finden Sie ausgewählte Kommentare aus der esoterischen Analyse von Jan van Rijckenborgh sowie Links zu weiterführenden Artikeln, die von Schülern des Lectorium Rosicrucianum verfasst wurden.

Die Handlung verläuft in sieben Tagen – hier der erste Tag und das Vorwort.

Um dem Online-Leser die Orientierung zu erleichtern, wurden in den Urtext Zwischenüberschriften eingefügt.

Die Buchausgabe in zwei Bänden ist erschienen bei:

Rozekruis Pers – Haarlem – Niederlande
Teil 1: Dritte, überarbeitete Ausgabe 1997
Teil 2: Zweite, überarbeitete Ausgabe 1991

Alle Rechte, insbesondere die der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil dieser Texte darf in irgendeiner Form durch Druck, Photokopie, elektronische Medien oder irgendein anderes Verfahren ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages reproduziert werden.


Jan van Rijckenborgh (1896-1968)
Jan van Rijckenborgh (1896-1968)

Vorwort
von Jan van Rijckenborgh

zu Band 1 der Alchimischen Hochzeit


„Es ist selbstverständlich, daß wir bei dem Entschluß, eine Erklärung des Buches Die alchimische Hochzeit des Christian Rosenkreuz zu veröffentlichen, mit unseren Gedanken bei Johann Valentin Andreae weilen, dem Verfasser dieses Werkes der klassischen Rosenkreuzer. Andreae und seine Arbeit tragen das Kennzeichen eines Fackelträgers, dessen Licht auch jetzt noch nach allen Seiten strahlt. Und immer, wenn ein neues Licht im Dienst des großen menschheitsbefreienden Werkes in die Welt hinausgetragen werden muss, wird es an der niemals verlöschenden Flamme es uralten Kandelabers angezündet und dieser hinzugefügt.

Dieser Tatsache eingedenk, sind wir von inniger Dankbarkeit erfüllt, daß wir jetzt, da die Zeit gekommen ist, wahrscheinlich zum ersten Mal in der Geschichte die Heilsbotschaft, der Johann Valentin Andreae in seinem Werk auf sinnreiche Weise Gestalt verlieh, ihrer Hüllen entledigen dürfen. Wir bieten dieses Werk allen jenen an, die sich nach der lebendigen Kenntnis über den konkreten Pfad der Erlösung sehnen und sich ihrer würdig erweisen wollen.

Mögen es sehr, sehr viele sein, eine Schar, die niemand zählen kann.“

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Der erste Tag beginnt -
Wie Christian Rosenkreuz am Abend vor Ostern eine Einladung erhält

Nächste Seite

Verwandte Themen

Wer ist Christian Rosenkreuz?

Christian Rosenkreuz gehört zu den geheimnisvollsten Gestalten der europäischen Geistesgeschichte. Welches Mysterium verbirgt sich hinter diesem Namen?

mehr über "Wer ist Christian Rose ..."

Die Alchimische Hochzeit des Christian Rosenkreuz - Posse oder Mysterienspiel?

Bis heute hält sich die Legende, dass J. V. Andreae, Verfasser der „Chymischen Hochzeit des Christian Rosenkreuz“, sich von seinem Werk distanziert hat und den Text als „Posse“ abqualifizierte. Diese Behauptung ist falsch – sie beruht auf einem

mehr über "Die Alchimische Hochze ..."

Die vergessene Geschichte der Rosenkreuzer-Manifeste

Die Manifeste der Rosenkreuzer lösten Anfang des 17. Jahrhunderts einen wahren Sturm im geistigen Europa aus. Seine Heftigkeit weist darauf hin, dass ihre Botschaft die Menschen zutiefst getroffen hat. Die vergessene Geschichte der Manifeste spricht ihre eigene

mehr über "Die vergessene Geschic ..."

Die sieben Tage der „Chymischen Hochzeit des Christian Rosenkreuz“

Die Erzählung „Chymische Hochzeit des Christian Rosenkreuz“ spielt sich in sieben Tagen und Nächten ab. Mit sieben Seilen werden die Menschen aus dem dunklen Schacht gezogen, und sieben Gewichten muss jeder Kandidat standhalten. Ein Überblick über das Geschehen.

mehr über "Die sieben Tage der „C ..."

Der zweite Tag der Alchimischen Hochzeit des Christian Rosenkreuz

Am zweiten von sieben Tagen der Alchimischen Hochzeit steht die Reise zum Schloss im Mittelpunkt. Hier lesen Sie den Urtext des zweiten Tages, mit ausgewählten Kommentaren aus der esoterischen Analyse von Jan van Rijckenborgh und Links zu weiterführenden Artikeln.

mehr über "Der zweite Tag der Alc ..."

Die Ursprünge der Rosenkreuzer

Woher kommen die Rosenkreuzer, und wer ist Christian Rosenkreuz? Die universelle Weisheitslehre der Rosenkreuzer geht auf uralte Quellen zurück. Am Beginn des 17. Jahrhunderts kam der Begriff durch die klassischen Rosenkreuzer-Schriften an die Öffentlichkeit in Europa.

mehr über "Die Ursprünge der Rose ..."