SUCHEN

Der Herzschlag der Erde


Strahlungen und Schwingungen beeinflussen das Leben auf der Erde. Auch die Menschen reagieren auf sie und „tanzen“ nach ihrem Rhythmus. Allerdings verändert sich das Gefüge seit einiger Zeit - mit enormen Folgen für Mensch und Erde.

Neuere Forschungen und Messergebnisse zeigen, dass es in der heutigen Zeit enorme kosmische Umwälzungen gibt. Die Erde weist extreme Reaktionen auf: Anzahl und Heftigkeit der Erdbeben, Überflutungen und Vulkanaktivitäten nehmen zu. Doch auch gesellschaftliche Strukturen zerbrechen, Wertesysteme fallen in sich zusammen.

Im Menschen lösen diese kosmischen Einflüsse, die einige Forscher den Auswirkungen der Aquarius- oder Wassermann-Ära zuschreiben, ebenfalls besondere Reaktionen aus. Insbesondere das Gehirn und das Nervensystem sind davon betroffen: Immer mehr Menschen sind beunruhigt, werden orientierungslos oder verhalten sich in besonderem Maße ungewöhnlich.

Der beschleunigte Rhythmus

Woher kommt das? Alles Leben schwingt in Resonanz miteinander. Die kosmische Strahlung ist sozusagen die Stimmgabel, die jede lebende Zelle, jedes Molekül, jedes Atom in Vibration bringt und hält. Winfried Otto Schumann entdeckte 1952 - gemeinsam mit dem Arzt Herbert L. König - die nach ihm benannte Frequenz. Es ist die Grundfrequenz der Erde von 7,83 Hertz (Hz). Man kann auch sagen, dass diese Schumannfrequenz ein wesentlicher Taktgeber ist, bei der die Erde mitzuschwingen beginnt. Sie ist sozusagen der Herzschlag der Erde, und dieser entspricht, wie König herausfand, dem Frequenzspektrum des menschlichen Gehirns. Einige Forscher gehen davon aus, dass sich seit Ende der neunziger Jahre die Schumannfrequenz deutlich erhöht hat. Sie deuten dies als ein Feinerwerden der Materie oder, anders ausgedrückt, als Entstofflichung.

Nächste Seite

Verwandte Themen

Die DNA und das Geheimnis der Menschwerdung

Die Erkenntnis, dass die DNA das Leben steuert, ist für das Selbstverständnis des Menschen und für sein Verständnis von Religion eine Herausforderung. Sie kann ihn aber auf die Möglichkeit einer grundlegenden Veränderung seiner selbst vorbereiten.

mehr über "Die DNA und das Geheim ..."

Begegnung mit der Rose des Herzens

Suchen und Finden auf dem spirituellen Weg sind etwas sehr Persönliches. Jeder hat seine eigene „Geschichte“ wie die mystische Pforte durchschritten wurde. Eine Rosenkreuzerin im Lectorium Rosicrucianum erzählt von ihrem Weg.

mehr über "Begegnung mit der Rose ..."

Das Weltall in dir

Stellen Sie sich vor, in Ihnen lebt ein zweites Wesen, unsterblich, ewig jung, unergründlich, und in ihm ist alles, was Sie sich je erträumt haben. Es ist die Ursache dafür, dass Sie überhaupt Sehnsüchte haben. Seine Existenz wird in allen gnostischen Lehren bestätigt.

mehr über "Das Weltall in dir"